Korrektur reiten fängt am Boden an

Kennen Sie diese Sätze? "Mein Pferd entzieht sich meinen Hilfen". "Mein Pferd ist ängstlich und zögerlich". "Mein Pferd ist so schreckhaft"."Mein Pferd ist immer so aufgeregt, dass der Kopf fast schon permanent nach oben geht". usw. Um diese ungewünschten Verhaltensweisen zu „korrigieren“, wird leider immer noch viel zu oft schematisch nach alter Väter Sitte verfahren: Man erhöht den Druck auf das Pferd. Kopf zu weit oben? Der Ausbinder wird es schon richten. Widersetzlichkeit? Noch mehr Schenkeldruck und ein schärferes Gebisswerden werden schon helfen. Und wenn diese Art der Korrektur das Pferd nicht funktionieren lässt, wird es eben verkauft.

Wir verwenden andere Methoden, um das Verhalten eines Pferdes nachhaltig positiv zu verändern. Und dabei sitzen wir nicht nur im Sattel.

 

 

183379