HIT-Aktivstall   (z.Zt. alle Plätze belegt)

 

Im bundesweiten Wettbewerb der FN "Unser Stall soll besser werden 2012" wurden wir als einer der Finalisten ausgezeichnet!   

                                                               

 

Der große Offenstall ist als Aktivstall mit Futterraufen und automatischer Kraftfutterstation konzipiert. Das heißt, die Pferde müssen sich bewegen, um an ihre Futterplätze oder zu den Schlafplätzen zu gelangen. Auf 1400 qm befestigter Fläche haben die Pferde genügend Bewegungsfreiheit. Dazu kommen noch 200 qm unbefestigtes Terrain zum Wälzen. 

                                                                              

 

Die Liegehalle dient als Ruheraum.   

 

 

 

 

 

 

Anstelle der oft gesehenen Stroh-Matratzenlager verwenden wir HIT-Pferdebetten als Schlafmöglichkeit. Das verhindert Schadgasbelastung durch  aufsteigende Urindämpfe.  

 

 

Die Kraftfutterstation suchen die Pferde selbständig auf. In die Mähnen sind kleine ringförmige Transponder eingeflochten. Der Computer der Station erkennt dadurch jedes Tier. Er teilt daraufhin die individuell eingestellte Kraftfuttermenge in kleinen Portionen zu. Dies hat mehrere Vorteile:

  • auch große Kraftfuttermengen werden gut vertragen, da sie über den ganzen Tag verteilt in kleinen Portionen zugeteilt werden
  • da die Pferde regelmäßig kleine Portionen bekommen suchen sie die Station häufig auf und legen dadurch weite Strecken zurück
  • übergewichtige Pferde bekommen ganz kleine Mengen eines stärke- und zuckerreduzierten Futters, die gleichmäßige Bewegung ist wichtig für ihre Gesundheit
  • die Fütterungsdaten können jederzeit abgerufen werden, dadurch kontrollieren wir, ob alle Pferde ihr Futter abholen und die Futtermenge kann gegebenfalls angepasst werden.

 

Die Tränke ist weit von Rauh- und Kraftfutter entfernt, so dass die Pferde weitere Wege zurücklegen müssen. Die Tränke ist beheizt, so dass auch bei kältesten Temperaturen das Wasser nicht gefriert.

 

 

In der Heuraufe können alle Pferde gleichzeitig fressen. Wir legen dreimal täglich Heu vor, dazwischen finden die Pferde in der Raufe Stroh zum Knabbern und als Rohfaserergänzung.

 

 







Vollpension 330 Euro

inkl. Koppel und Kraftfutter

 

(z.Zt. alle Plätze belegt)




Sie interessieren sich für einen Pensionsplatz im Aktivstall?

Dann downloaden Sie bitte das Bewerbungsformular, füllen es aus und mailen oder schicken es uns. Wir werden Sie dann kontaktieren und einen Besichtigungstermin mit Ihnen ausmachen.


 

 

 

 

Dateidownload
Dateidownload


 


 

 

 

183385